Produktionsleistung
  • Sonnenblumenkerne
    1000 kg/h
  • Vollautomatische Fertigungsprozesse
  • Bedienungsfreundlich
  • Beratung und Schulung der Fachkräfte
Durchlaufanlage
(ohne einmalige beschickung)
Anlagenzusammensetzung
  1. Trichter einfüllen
  2. Waschtrommel
  3. Entladen auf einen Trockner
  4. Wassertank zurückgeben
Trichter einfüllen
1
Waschtrommel
2
Entladen auf einen Trockner
3
Wassertank zurückgeben
4
Waschtrommel bm-800 (ausgestattet mit einem zuförderer)

Die Waschtrommel dient zum Reinigen (Waschen) von Schüttgütern von Staub und Müll. Es kann sowohl permanent installiert als auch in eine automatische Leitung eingebaut werden und kann kontinuierlich und zyklisch eingesetzt werden.

Das Gerät ist eine rotierende Trommel, die gekippt wird, Produkt und Wasser oder Waschlösung werden hineingeführt. Unter dem Einfluss der Schwerkraft und infolge der Neigung der Trommel passiert das Produkt allmählich die Trommel und wird in den Aufnahmetrichter gegossen, von wo es dann zur weiteren Verarbeitung auf den Förderer gegossen wird. Das Waschen erfolgt aufgrund der Reibung des Produkts gegeneinander und gegen die Wände der Trommel.

Die Trommeldrehzahl wird durch einen Frequenzumrichter geregelt. Die Waschtrommel ist im Betrieb vollautomatisch und benötigt keine ständige Bedienersteuerung.

Technische Daten
  • Produktionsleistung der Anlage
    bis zu 1000 kg/h bei Sonnenblumenkernen
  • Elektrische Leistung
    0,37 kW
  • Betriebsart
    kontinuierlich